An was es bei einem Umzug noch zu denken gilt . . .


Vermieter

► Alte Wohnung fristgerecht kündigen

► Mitteilung der neuen Anschrift an den bisherigen Vermieter

Post
► Umzugsservice der Post AG beantragen bzw. Nachsendeauftrag erteilen

Telefon/Internet
► Festnetzanschluß (z.B. Telekom, Arcor, etc.) ab-/ummelden

► DSL ummelden

Fernsehen
► ggf. Kabelanschluß abmelden

► Um-/Abmeldung GEZ

Energieversorger (Strom/Gas/Wasser)
► Gas-/Strom-/Wasserzählerstand am Tag des Ablaufs des Mietvertrages bei der Wohnungsübergabe mit dem Vermieter ablesen;
    Die Abmeldung erfolgt durch den Vermieter

Gemeinde/Behörde
► Schule/Kindergarten/Kindertagesstätten

► Finanzamt
► Straßenverkehrsamt (eventl. KfzKennzeichen bzw. Fahrzeugpapiere ändern)
► Agentur für Arbeit (Arbeitslosenhilfe/-geld, BAföG, Kindergeld)
► Einwohnermeldeamt um- bzw. an-/abmelden (Ausweis, Pass)

Woran gilt es noch zu denken?
► Arbeitgeber und ggf. Krankenkasse informieren

► Banken
► Versicherungen, Vereine, etc.
► Zeitungs-/Zeitschriftenabonnements

 

Diese Checkliste dient nur als Anhalt und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit –  daher ohne Gewähr!

Copyright © 2005 - 2020 by SaWEG mbH
Stand: 18.10.2020

WebDesign by Bluedata